Yoga bei Krebs – Kurs für PIKKO Patienten

Foto von Marion Michele auf unsplash

Morgen beginnt ein Yoga-Kurs für Teilnehmer des PIKKO-Projektes in Saarbrücken. Patienten erhalten hierbei die Möglichkeit mit Yoga positiv auf ihre körperliche und psychische Gesundheit einzuwirken.

Neben der eigenen Wahrnehmung kann Yoga beispielsweise das Selbstbewusstsein stärken. Auch eine Linderung bzw. Besserung verschiedener Beschwerden (z.B. chronischer Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Ängsten, Depressionen) ist unter Umständen möglich.

In diesem Kurs wird explizit auf die Bedürfnisse von Krebspatienten eingegangen. Es ist keine besondere Fitness notwendig, um teilnehmen zu können. Geleitet wird der Kurs von der Tanzpädagogin Eva Lajko.

Alle Daten hierzu im Überblick:

Beginn: 06.02.2020

Zeit: immer donnerstags 11:30 – 12:30 Uhr, 10 Termine

Ort: Mutantheater, Karcherstr. 15, 66111 Saarbrücken

Anmeldung unter: 0681/30 988 – 100 oder info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

Weitere Artikel zum Thema