Nordic Walking (ohne Stöcke) – Bewegungstherapie für PIKKO Patienten

©Foto von rawpixel auf unsplash

Am 30. August 2019 beginnt ein Nordic Walking Kurs für PIKKO Patienten in Saarbrücken. Krebspatienten können in vielfacher Hinsicht von Nordic Walking profitieren. Neben den allgemeinen Vorteilen körperlicher Aktivität, kann diese Sportart Knochenschwund vorbeugen. Das ist besonders für Frauen mit Brustkrebs, die sich in einer Antihormontherapie befinden, und für Männer mit Prostatakrebs, die eine Hormonbehandlung erhalten, sinnvoll.

Frauen mit Brustkrebs sollen zusätzlich den Vorteil haben, dass das Schwingen der Arme eine Aktivierung der Muskelpumpe zufolge hat, wodurch Lymphödemen vorgebeugt werden kann. Der Kurs wird von der Physiotherapeutin Mette Jacobsen geleitet.

Alle Daten hierzu im Überblick:

Beginn: 30. August 2019

Zeit: immer freitags 11 – 12 Uhr, 10 Termine

Ort: Parkplatz am Waldhaus, Meerwiesertalweg 84, Saarbrücken

Anmeldung unter: 0681/9590-6673 oder info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de

Weitere Artikel zum Thema